• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Neuer Ortsvorstand mit Mareen Ehrhardt und Markus Köllen an der Spitze

20211012 Foto CDU OV MV1

Bei den Vorstandsneuwahlen des CDU-Ortsverbandes Kerpen-Mitte wurde eine neue Führungsspitze gewählt.

Erstmals wird die örtliche CDU in den Ortsteilen von Kerpen, Mödrath und Langenich von einem Duo geleitet. So werden zukünftig Mareen Ehrhardt und Markus Köllen gemeinsam die Vorstandsarbeit steuern.

Der bisherige Vorsitzende, Addy Muckes, ist nach 11 Jahren nicht mehr angetreten, da er seit diesem Sommer dem CDU-Stadtverband vorsitzt. Die anwesenden Mitgliederinnen und Mitglieder bedankten sich ausdrücklich für die sehr gelungene Zeit unter seinem Vorsitz. So verlief die letztjährige Kommunalwahl äußerst erfolgreich, als alle 5 Stadtratswahlkreise sowie auch das Kreistagsmandat gewonnen werden konnten. 

Wiedergewählt als Schatzmeister wurde Klaus Simmat, ebenso wie Wolfgang Westerschulze als Geschäftsführer. 

Komplettiert wird der Vorstand durch die folgenden Beisitzerinnen und Beisitzer: Katharina Bischoff, Rainer Genthe, Anneliese Lohmeyer, Monika Muckes und Ursula Schmitz.


Mareen Ehrhardt bedankte sich in ihrer Antrittsrede für den großen Vertrauensbeweis der Mitgliederinnen und Mitglieder und kündigte an, die gute Vorstandsarbeit der letzten Jahre gemeinsam mit Markus Köllen fortzuführen. Insbesondere der ständige Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern liege ihr am Herzen, so Ehrhardt, die auch seit letztem Jahr Stadtverordnete ist.  

Ortspolitisch wünschen sich die Mitgliederinnen und Mitglieder eine Belebung der Kerpener Innenstadt. Dass nun der Neubau des Lidl in der Hahnenpassage planungsrechtlich in Gang gesetzt werden soll, wird als der entscheidende Punkt angesehen, um hier überhaupt eine Trendumkehr einleiten zu können. Eines muss allen politischen Verantwortlichen in Kerpen klar sein. Sollte das Projekt scheitern, wird an dieser Stelle für viele, viele Jahre keine Entwicklung mehr möglich sein. Schließlich muss, wie auch jetzt Lidl, ein Investor die entsprechenden eigentums- und planungsrechtlichen Voraussetzungen haben, um überhaupt etwas verändern zu können.

20211012 Foto CDU OV MV3

© CDU Ortsverband KERPEN-MITTE 2022 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND