• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Gefährliche Verkehrssituation in der Burgstraße

20110406_foto_parken burgstraeDurch parkende Autos kommt es in der Burgstraße im Bereich zwischen Bachstraße und der Straße „Am Wallgraben“ immer wieder zu gefährlichen Situationen.

 

Da die Autos ohne Lücke auf eine lange Strecke hintereinander parken, können vorbeifahrende Fahrzeuge dem Gegenverkehr, der vorher nicht erkennbar ist, nicht ausweichen. Die Folge ist, dass die Fahrzeuge auf dem Gehweg ausweichen und dabei Fußgänger gefährden. Besonders gefährlich ist das, wenn Hausbewohner insbesondere Kinder das Haus verlassen und auf den Bürgersteig treten. 

Die CDU-Fraktion hat bei der Stadt beantragt, dass diese Problematik im zuständigen Arbeitskreis Verkehr behandelt wird.  Evtl. besteht die Möglichkeit, den Gehweg mit Pollern zu sichern. Und das Parken sollte so geregelt werden, dass ausreichend Lücken vorhanden sind, wo sich Fahrzeuge begegnen können, ohne auf den Gehweg auszuweichen. 

 

© CDU Ortsverband KERPEN-MITTE 2019 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND